Artikel der Kategorie Presse

Wie hält es Deutschland mit den Menschenrechten…

19. Juni 2021

… zuhause und in der Welt? Um dieser Frage ging es im Dossier Politik des Bayerischen Rundfunks am 16. Juni 2021. Ich war als Studiogast eingeladen und wurde gefragt, ob die Bundesregierung gegenüber China deutlicher positionieren müsste, wie wirkungsvoll Sanktionen gegen die Militärregierung Myanmars sein können und wie die Menschenrechtsbilanz Deutschlands aus der Sicht Geflüchteter […]
Weiterlesen

Warum so viele Migrant*innen in Mexiko verschwinden

07. April 2021

Unzählige Menschen fliehen vor Gewalt, Armut, Perspektivlosigkeit aus Ländern wie Honduras, Guatemala oder El Salvador Richtung USA. Nach Schätzungen verschwinden täglich 30 von ihnen in Mexiko. Markus Plate beschreibt in seinem Beitrag, welche Rolle dabei organisierte Verbrecherbanden, staatliche Stellen und die weit verbreitete Straflosigkeit spielen. Und er schildert den mühsamen Kampf von Organisationen, die Angehörige […]
Weiterlesen

Podcast zum Verschwindenlassen

06. Februar 2021

Im Menschenrechts-Podcast der FAU haben Rainer Huhle und ich über das gewaltsame Verschwindenlassen gesprochen und wie notwendig die Arbeit gegen diese schwere Menschenrechtsverletzung ist. Dabei ging es auch um die politische Verantwortung Deutschlands, um die Aussicht auf weitere Beitritte zur Konvention und die Mühen der Arbeit im UN Ausschuss gegen das gewaltsame Verschwindenlassen. Der Podcast […]
Weiterlesen

Podcast zum Tag der Menschenrechte

07. Dezember 2020

Zum Tag der Menschenrechte habe ich im Podcast des ifa Institut für Auslandsbeziehungen darüber gesprochen, wie es derzeit weltweit um die Menschenrechte bestellt ist. Ich wurde gefragt, was Außenkulturpolitik angesichts zunehmender Einschränkung der zivilgesellschaftlichen Handlungsspielräume für ihre Stärkung tun kann. Und habe geantwortet… – reinhören!
Weiterlesen

Corona, Heimat und Menschenrechte

09. September 2020

Zu Gast im „Salon Zukunft Heimat“ habe ich mit Norbert Göttler über Menschenrechte und die Auswirkungen der Pandemie auf regionales und globales Denken gesprochen. Neigt die Menschheit dazu, infolge der Corona-Pandemie in Provinzdenken zu verfallen? Verliert die Gesellschaft darüber den Willen zum globalen Handeln? In diesem Podcast können Sie unser Gespräch anschauen und anhören. Auch […]
Weiterlesen

Verschleppt, gefoltert, getötet: Internationaler Tag gegen das Verschwindenlassen

03. September 2020

Der Kampf gegen das gewaltsame Verschwindenlassen ist auch heute unverändert  wichtig. Das berichtet der Artikel unter anderem an den besonders kritischen Situationen in Mexiko und dem Irak. Im Gespräch mit dem Autor habe ich auch deutlich gemacht, warum das Verschwindenlassen ist ein ganz spezifisches Unrecht ist.
Weiterlesen

Menschenrechte sind kein Luxus

28. Oktober 2019

Interview in der der DLF-Reihe „Zeitzeugen im Gespräch“
Weiterlesen

Noch halten unsere Institutionen

18. September 2019

70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Interview in ZEIT online, 10.12.2018
Weiterlesen

Mein Rückblick auf 10 Jahre Menschenrechtspolitik im Europaparlament

15. September 2019

Erreichtes und Rückschritte, Erfolge und Versagen der EU, einige Dankeschöns und ein Appell an Sie alle!
Weiterlesen

Scroll Up