Keine Milliardeninvestition in die atomare Aufrüstung Deutschlands

Keine Milliardeninvestition in die atomare Aufrüstung Deutschlands

Die WILPF unterstützt den ICAN-Städteappell der  Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN), den Vertrag zum Verbot von Atomwaffen zu unterstützen.  Zahlreiche Städte, Gemeinde und Landkreise in Deutschland sind diesem Appell bereits gefolgt. Nun haben sie erneut Post von der Kampagne bekommen mit der Bitte, eine Milliardeninvestition in die atomare Aufrüstung Deutschlands zu verhindern – Milliarden, die für die Bewältigung der Corona-Pandemie  von den Kommunen dringend gebraucht werden.

2020-04-27_brief-appellstaedte

Scroll Up