Martin-Ennals-Stiftung

MARTIN-ENNALS_Abdul_Aziz_Muhamat

2019 wurde Abbdul Aziz Muhamat mit dem Martin-Ennals-Preis ausgezeichnet.

Martin-Ennals-Stiftung – Martin-Ennals-Preis

Einmal im Jahr zeichnet die Martin-Ennals-Stiftung einzelne Personen oder Organisationen aus, die sich auf außergewöhnliche Weise und unter großem Risiko für den Schutz und die Förderung der Menschenrechte einsetzen. Ziel ist es, ihnen Öffentlichkeit zu verschaffen und dadurch Schutz zu bieten sowie internationale Unterstützung für ihre Arbeit zu gewinnen. Der Preis soll ihre Arbeit würdigen und die Schicksale der Menschen, für die sie sich einsetzen, sichtbar(er) machen.

Die Stiftung hinter dem Martin-Ennals-Preis ist eine einzigartige Zusammenarbeit von zehn der größten internationalen Menschenrechtsorganisationen, die sich den Schutz von Menschenrechtsaktivist*innen zum Ziel gesetzt haben.

Mehr über die bisherigen Preisträger, die Jury und die Stiftung gibt es auf deren Webseite.

 

Martin-Ennals-Preisträger*innen fordern die Freilassung inhaftierter Menschenrechtsverteidiger*innen

30. April 2020

Martin-Ennals-Preisträger*innen fordern die Freilassung inhaftierter Menschenrechtsverteidiger*innenAuf der ganzen Welt sind Aktivist*innen in Haft allein wegen ihres Einsatzes für die Menschenrechte. Nun sind sie nicht nur zu Unrecht in Haft, sondern aufgrund der schlechten Haftbedingungen und des mangelnden Infektionsschutzes zusätzlich einem vielfach höheren Risiko ausgesetzt, an COVID-19 zu erkranken. Dies betrifft auch die Martin-Ennals-Preisträger Ilham Tohti (China), Ahmed Mansoor (United Arab Emirates), Nabeel Rajab and Abdullah ... Weiterlesen

Finalistinnen für den Martin-Ennals-Preis nominiert

1. Dezember 2019

Finalistinnen für den Martin-Ennals-Preis nominiertDrei außergewöhnliche Frauen und couragierte Menschenrechtsverteidigerinnen sind für den Martin-Ennals-Preis 2020 ausgewählt. Huda Al-Sarari hat geheime Gefängnisse ausländischer Staaten im Jemen aufgedeckt, in denen Menschen verschwinden, gefoltert oder getötet werden. Norma Ledezma kämpft in Mexiko gegen Frauenmorde und Verschwindenlassen und unterstützt Familien beim Kampf um Gerechtigkeit. Sizani Ngubane setzt sich seit über 40 Jahren in Südafrika für die Rechte von ... Weiterlesen

Scroll Up