Auf den Spuren der Knochen

Auf den Spuren der Knochen

Es ist eine Arbeit mit dem Tod, aber vor allem eine Arbeit für die Gewissheit – so schildern die forensischen Anthropologen ihre Arbeit in diesem hörenswerten Beitrag des rbb. Diese Spezialisten identifizieren und analysieren die Überreste von Menschen, die mutmaßlich Opfer von Menschenrechtsverbrechen wurden. Ohne ihre Expertise wäre auch die Aufarbeitung von gewaltsamem Verschwindenlassen in vielen Fällen unmöglich. Der Beitrag schildert die Anfänge dieser Arbeit in Argentinien nach der Militärdiktatur und wie die argentinischen Experten inzwischen in fast 50 Ländern mitgeholfen haben, Opfer zu identifizieren und Angehörigen Gewissheit, bestenfalls sogar Gerechtigkeit zu verschaffen.

Argentinien – Auf den Spuren der Knochen 06.02.2020 09:45 (www.inforadio.de)

Scroll Up